Geschichte

Wir, die Mitglieder des „Rehnaer Sportvereins e. V.“ führen eine lange Tradition von Sporttreibenden in Rehna fort. Bereits seit 1862 damals als „Männer-Turnverein Rehna“ sind Sportler im Verein organisiert.

 

Nach dem 2. Weltkrieg wird die Sportgemeinschaft „Freundschaft“ gegründet, die sich jedoch 1954 auf Grund finanzieller Schwierigkeiten auflöste. Das war der Startschuss für die „Betriebssportgemeinschaft Traktor Bülow-Rehna“ die sich 1966 in „Sportgemeinschaft Traktor Rehna“ umbenennt.

 

Im Zuge der Wiedervereinigung Deutschlands wird 1990 aus der „SG Traktor Rehna“

der „Rehnaer Sportverein e. V.“.

 

Wir, der RSV sind der mitgliederstärkste Verein in der Region um Rehna und besonders im Hinblick auf die Jugendarbeit auch der aktivste. So trainieren Woche für Woche 10 Übungsgruppen mit Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Sportarten, um fit zu sein für Wettkämpfe am Wochenende.

 

Unsere Junioren-Fußballer spielen sehr erfolgreich in der Kreisoberliga (5. Liga) und unsere Volleyball-Jungs sind in mehreren Altersstufen Vizelandesmeister.

 

Insgesamt trainieren heute unter dem Dach des Rehnaer Sportvereins 17 Sportgruppen in den Sektionen Fußball, Volleyball, Gymnastik, Kindersport, Badminton, Tennis, Tischtennis und Laufen.

 

Dieses breite Angebot wird von 20 Trainern bzw. Übungsleitern ehrenamtlich gestemmt.